WM 2018 Nachrichten

2. Spieltag der EM-Qualifikation 2016 hat begonnen

Bereits gestern starteten England, Spanien, Russland und weitere Mannschaften in den 2. Spieltag der Qualifikation der Europameisterschaft 2016. Schon hier gab es Überraschungen. Denn die mittlerweile auf Platz 8 der Weltrangliste abgeschiedenen Spanier verloren das Spiel gegen die Slowaken mit 2:1. Dagegen konnte England seinen Platz an der Tabellenspitze ausbauen und führt die Gruppe E mit Litauen mit 6 Punkten an.

Weiterlesen

Polnische und Russische Fans liefern sich Straßenschlachten

Zum gestrigen Spiel, Polen - Russland, gab es nicht nur Public Viewing mit fröhlichen Fans. Ausschreitungen gab es in beiden Fanlagern zu melden und insgesamt 15 verletzte mussten in Krankenhäusern behandelt werden. Die Polizei nahm 138 Gewalttäter fest. Die Emotionen kochten bei diesen Duell anscheinend zu hoch und es bleibt zu hoffen das solche Aktionen bei dieser Europameisterschaft nicht zur Regel werden.

In der Fanzone in Warschau hatten sich rund 100.000 Fans versammelt, worauf Hooligans versuchten in diesem Bereich einzudringen. Die Eindringlinge bewarfen die Polizisten mit Steinen und Flaschen und wurden im Gegenzug aus Wasserwerfern beschossen. Das solche Ausschreitungen stattfinden werden war vorauszusehen durch die ganze Vorgeschichte in Polen. Es bleibt zu hoffen das dieses Spiel für die Verantwortlichen eine Lehre war und folgende Spiele mit genügend Polizeitunterstützung gesichert werden können.

Deutschland Trikot 2012 ist was es im Fanshop zu kaufen gibt. Jeder möchte gern ein EM Trikot 2012 besitzen.

EM 2012 - Spieltag 1: Polen - Griechenland // Russland - Tschechische Rep., 08.06.2012

Warschau

Heute geht es endlich los! Die Europameisterschaft 2012 wird mit dem Spiel Polen gegen Griechenland um 18 Uhr eröffnet. Anschließend spielen Russland und die Tschechische Rep. um die ersten Punkte in Gruppe A. Die zweite Partie des Tages wird 20:45 Uhr angepfiffen.

Vorbericht: Polen - Griechenland


Wie bei jeder EM darf das Gastgeberland das Eröffnungsspiel bestreiten. In diesem Jahr ist das Polen (die Ukraine ist „nur“ Co-Gastgeber) die gegen den Europameister von 2004 - Griechenland - spielen werden. Das Spiel wird um 18 Uhr angepfiffen und live in der ARD übertragen (Vorbericht ab 17 Uhr). Spannung wird sicher schon beim ersten Spiel aufkommen, denn hier treffen zwei ähnlich starke Mannschaften auf einander die unbedingt die Gruppenphase überstehen wollen. Für die polnische Elf wäre es ein Traum im eigenen Land lange mit spielen zu können, die Griechen auf der anderen Seite wollen nach dem sie vor acht Jahren überraschend Europameister geworden sind, mal wieder ein Zeichen setzen im Europäischen Fußball.
In den letzten 10 Spielen konnten die Polen fünf Siege, vier Unentschieden und nur eine Niederlage erreichen. Bei Griechenland sieht das etwas schlechter aus. Mit vier Siegen, fünf Unentschieden und einer Niederlage ist das auf den ersten Blick zwar auch nicht schlecht aber wenn man sich z. B. die letzten fünf Spiele ansieht haben die Polen vier Siege und ein Unentschieden, die Griechen aber nur ein Sieg, drei Unentschieden und eine Niederlage. Zwischen den beiden Mannschaften ist bis dato in den meisten Fällen Polen als Sieger vom Platz gegangen.
Wir können also gespannt sein wer hier als Sieger hervor gehen wird.

Russland - Tschechische Rep.


Das zweite Spiel des Tages beschreiten die beiden anderen Mitglieder der Gruppe A - Russland und die Tschechische Rep. Anpfiff ist hier 20:45 Uhr, auch in der ARD zu sehen.
In Russland sehen viele jetzt schon den Gruppen Ersten. In den letzten 10 Spielen haben sie auch gezeigt warum das so ist. Mit sechs Siegen und vier Unentschieden haben Sie die beste Statistik aller Mannschaften aus Gruppe A. Die Tschechische Rep. konnte allerdings auch fünf Siege erspielen, sie haben aber auch zwei Unentschieden und drei Niederlagen kassiert. Über den Direktvergleich muss man eigentlich gar nicht reden, denn da steht gerade mal ein Spiel auf dem Papier, das war 1996 und ist 3:3 ausgegangen.

 

Weiterlesen

EM 2012 - Spieltag 2: Polen - Russland, 12.06.2012 in Warschau

Nach dem Tschechischen Sieg heute um 18 Uhr gerät Polen unter starken Druck. Wie dieser Druck sich auf das Spiel auswirkt bleibt abzuwarten. Bei einer Niederlage des Gastgeber wird das wahrscheinlich das Ende des Turniers bedeuten, denn der aktuell eine Punkt zeigt nichts positives.


Die Russen werden beweisen müssen das Ihr erster Sieg mehr als Glück war und dies zu wiederholen ist heute Abend die große Aufgabe.


Aufstellung beider Mannschaften:

Polen:
Tyton - Piszczek, Wasilewski, Perquis, Boenisch - Dudka, Polanski - Blaszczykowski, Murawski, Obraniak - Lewandowski

Russland:
Malafeev - Anyukov, A. Berezutskiy, Ignashevich, Zhirkov - Denisov - Shirokov, Zyryanov - Dzagoev, Arshavin - Kerzhakov

Über die Notwendigkeit einer "Miss EM 2012"

 

In den Zeiten von Germanys Next Topmodel & Co., wo auch Miss-Wahlen an der Tagesordnung stehen, bleibt es anscheinen nicht aus selbst für die Fußball Europameisterschaft der Männer eine Miss-Wahl auf die Beine zu stellen.


Mit dem Titel "Miss EM 2012" darf sich die Gewinnerin dann schmücken. Damit ist bereits der erste Titel der Fußball-EM an Russland vergeben. Denn es gewann eine 24-jährige Russin. Fußballwissen war übrigens keine Vorraussetzung für die Miss-Wahl.

 

Weiterlesen